Skip to content

Intrum Justitia :: Fair pay… / FairPlay… Äh, wie bitte???..

by admin on August 25th, 2013

Ich habe Ihnen hier ein sehr krasses Beispiel, was Intrum Justitia wohl unter „Fair pay“ zu verstehen meint.

Auf dieser Mahnung geht es um eine Grundforderung von CHF 6’069.–

Obschon als bisherige Zahlungen CHF 5’991.35 aufgeführt sind – ohne Zinsberücksichtigung fehlen also gerade mal CHF 77.65 (!!!) – berrechnet Intrum Justitia einen Saldo zu ihren Gunsten von sage und schreibe CHF 2’944.–.

ABZOCKER-ALARM !! === ABZOCKER-ALARM !!  === ABZOCKER-ALARM !!

 

Intrum Justitia_Mahnung_überrissene Forderung_Daten_geschwärzt_25.08.2013

Intrum Justitia – „TOP“ unter Schweizer Abzocke-Inkassofirmen!..

Aus Datenschutzgründen wurden Name, Nummern und Adresse weggelassen.

 

Intrum Justitia hatte wohl vor Ausstellung der Mahnung ein Märchenbuch gelesen..

Ein „Inkasso-Märchenerzähler“ hatte da wohl von Kosten wie:

– Verzugsschaden gem. Art. 106 OR

– Wirtschaftsexpertise

– Rechtsberater-Kosten

„geträumt“..

Gut, musste er während des „lukrativen Traums“ nicht noch die Toilette aufsuchen – sonst wäre wohl auf der Mahnung noch gestanden:

 eine Rolle Toilettenpapier: CHF 98.70..

Ist das an Dreistigkeit noch zu überbieten??!?..

Immerhin ist Intrum Justitia ja kein Auktionshaus wie „Sotheby’s“..

Sie meinen es geht nicht schlimmer?
Doch, doch!
Intrum Justitia produziert überrissene Forderungen am Laufmeter.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.8/10 (26 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +19 (from 21 votes)
Intrum Justitia :: Fair pay... / FairPlay... Äh, wie bitte???.., 9.8 out of 10 based on 26 ratings

From → INKASSO

No comments yet

Leave a Reply

Note: XHTML is allowed. Your email address will never be published.

Subscribe to this comment feed via RSS